meine veränderung....

18:12

ich hab anfang september 2009 mit meiner kompletten ernährungsumstellung angefangen.
zu dem zeitpunkt wog ich 110kg bei einer größe von 1,77m. mein BMI betrug also 35,1. das war damals schon starkes übergewicht und ich trug als konfektionsgröße 46/48. das war mein persönlicher grund abzunehmen. außerdem kamen damals noch andere faktoren wie die trennung von meinem langjährigen freund dazu. ich glaub, ich hab mir während der beziehung meinen exfreund schöngefressen. und auch sonst viel aus frust gegessen. ich hatte damals auch so gut wie gar kein sättigungsgefühl mehr. hatte nie wirkliche hungergefühle sondern habe nur gemampft. ich hatte damals nicht sowas wie magenknurren wenn man hunger hat.
also musste eine veränderung her. und die ernährungsumstellung war die einfachste möglichkeit.
verzichtet habe ich auf:

  • fast food (mecces, bk, döner, pommes, bratwurst usw.)
  • schokolade und kekse (weingummi oder gummibärchen wurden nur einmal in der woche gegessen. meistens wenn mein kleiner neffe am sonntag zu besuch da war)
  • fettiges fleisch (ich habe lieber zu putenbrust gegriffen)
  • nutella
  • salami und andere fetthaltige wurstsorten
  • cola und andere süße softdrinks (die alternative war wasser, bio-saftschorlen ohne zuckerzusatz - selbst angemischt, tee ohne zucker)
  • kaffee (konnte ich aufgrund meines gallenleidens eh nicht gut vertragen)
  • kein essen mehr nach 18 uhr
  • chips (salzstangen ja, aber chips wurden auf die rote liste gesetzt)
  • sahniges zeugs und frittierte sachen

gegessen habe ich (und esse ich immer noch sehr gerne):
  • brote mit gesalzener butter
  • obst und gemüse in jeglicher form
  • fisch
  • putenbrustfilets auf salat
  • molkedrinks (auch wenn das eher zum trinken gehört, am liebsten die fructiv drinks von müller)
  • müsli mit joghurt

sporttechnisch habe ich nicht soviel gemacht, außer dass ich öfters spazieren gehe und allgemein viel aktiver bin, weil ich mittlerweile nicht mehr diese (jetzt sind es schon) 40kg mehr mit mir rumschleppen muss. seit ca. 1 woche habe ich auch die 70kg grenze geknackt und wiege derzeit nur 69,5kg. yuppie. noch 5 kg und ich habe mein ziel erreicht.
und ja, zwischendurch gibt es auch bei mir mal wieder fastfood. ich kann jetzt richtig den geschmack von pommes mit currywurst genießen und es ist nicht mehr so abstoßend wie zu dem zeitpunkt als es mein hauptnahrungsmittel war. klar, wars damals schön schon alle neuen süßwaren zu kennen, aber meiner figur hat es nicht gut getan.
und nochmals ja, ich esse auch wieder süßwaren. allerdings wirklich in maßen.

und hier mal ein paar bildchen....
es geht alles. man muss nur hart zu sich selbst sein, dann erreicht man auch dieses ziel.
und dieses ziel war jahrelang für mich unerreichbar, weil ich immer dachte: 'das schaffst du eh nicht.' und siehe da, jetzt habe ich das geschafft, was auch andere frauen schaffen wollen. und ich bin wirklich stolz auf mich.
es ist auch dann wieder schön, wenn man in den laden gehen kann und sich endlich auch trauen kann, wieder eine schöne jeans zu tragen. mir macht es mittlerweile wieder spaß hosen zu kaufen und kleider, röcke und oberteile. ich freu mich schon riesig auf den winter und die winterkollektionen. früher konnte ich nämlich nur taschen und schuhe kaufen, die passten ja irgendwie immer. und damals wuchs mein schuhvorrat in eine beachtliche größe. aber selbst von den schuhen von damals habe ich mich teilweise getrennt, weil man ja sogar an den füßen abnimmt, was ich bis dato gar nicht wusste. ich bin wirklich zufrieden mit meinem jetzigen körper und fühle mich auch wirklich pudelwohl. es ist sommer, ich kann den ganzen tag shorts und tshirt oder rock und tshirt oder kleider tragen und muss mich nicht mehr verstecken. meine haut hat sich auch bei mir bedankt. ich habe weniger pickel. ;)
jetziges gewicht: ca. 70kg (schwankt immer 1 / 2 kgs)
größe: 1,77m
BMI: 22,3 (das liegt in meiner altersklasse im normalbereich)
konfektionsgröße: 38/40/42
  

You Might Also Like

6 Kommentare

  1. wow da kannst du echt stolz auf dich sein :) glückwunsch! <3

    was für eine kleidergröße hattest du denn vorher und jetzt?

    AntwortenLöschen
  2. Find ich super! Wirklich respekt! 40kg sind wirklich krass und verdienen einfach nur respekt!
    ich schaffe nichtmals 4kg :(

    AntwortenLöschen
  3. Du kannst wirklich stolz auf dich sein! Solche Leute beneide ich wirklich immer, was für ein Durchhaltevermögen manche haben!
    Glückwunsch! Ich kann mir wirklich vorstellen, WIE gut sich das anfühlen muss!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. wow, respekt! :) ich habe auch viel zugenommen wegen frustessen und habe vor nun auch abzunehmen (10kg), ich nehme dich mal als anreiz, du hast es ja auch geschafft =)

    AntwortenLöschen
  5. danke.

    vorher trug ich 46/48 als konfektionsgröße und jetzt so alles von 38 bis 42. das variiert von marke zu marke. man kennt das ja auch bei dem schwedischen modehaus.

    AntwortenLöschen
  6. wow...ich bewundere dich!!
    7 kg würden mir schon reichen, aber nicht mal das schaff ich :-/

    AntwortenLöschen

Babyonlinedress

Über mich

Mein Bild
30+. Glücklich. Modeverrückt. Büchernarr. Teilzeit-Stubenhocker. Musik- und Kinojunkie. Liebt Reisen und gutes Essen.

Mia Berlin

Entdecken Sie Vintage, Spitze, Designer und noch mehr Brautkleider bei Miaberlin. Unsere elegante Brautkleider sind jetzt zu günstigen Preisen verfügbar. Schauen Sie jetzt unsere Angebote.
Traumhafte Brautkleider zu günstigen Preisen | Miaberlin