01022011

14:49

heute fängt offiziell mein kaufstopp für nagellack, lippenstift und taschen an. yuppie.
aber ich kann heute sowieso keine langen strecken fahren oder so rumlaufen, denn es ist mir irgendwas auf den magen geschlagen und ich hab gestern nacht sehr oft mit dem grünen porzellantelefon geredet. dementsprechend bescheiden geht es mir heute und ich nutze den tag um vom bett aus meine arbeit zu machen. sofern es mir von hier aus möglich ist. ich muss morgen wegen eines wichtigen termines wieder fit sein. daher kann ich mir heute auch eine kleine shoppingliste für morgen zusammenstellen.
morgen sollte ich endlich mal eine blondierung oder mittelblonde haarfarbe kaufen und vielleicht noch bei sinn-leffers gucken. und nach dem termin wieder ins bett gehen. und am donnerstag dann doch mal zum hausarzt gehen, der zur zeit niemandem einen termin gibt. soll ich ihm dezent vors türchen kotzen?

naja, und so sieht es derzeit um mich aus:


wie man sieht sind handy und medizin immer griffbereit und für eine passende krankenlektüre ist auch gesorgt.
zwischenzeitig schleppe ich mich auch mal ins wohnzimmer um mir die tägliche portion trash-tv reinzuziehen oder trinke tassenweise tee, aber ich fühl mich immernoch so als hätte ich den ganzen gestrigen tag gesoffen. naja, das kann auch am gastritol liegen, denn der alkoholgehalt liegt bei 40%. bitte gebt mir doch die flasche wodka.

You Might Also Like

0 Kommentare

Babyonlinedress

Über mich

Mein Bild
30+. Glücklich. Modeverrückt. Büchernarr. Teilzeit-Stubenhocker. Musik- und Kinojunkie. Liebt Reisen und gutes Essen.