27. Februar 2014

Sommerkleiderschrank: Stay neutral

1.-3. Repeat Cashmere // 4&5. Görtz// 6. Impressionen// 7. Nelly

Vor einigen Tagen wurde mir gesagt, dass ich mit hellen Farben (insbesondere beige und taupe) freundlicher aussehe als mit meinen Lieblingsfarben Schwarz und Grau. Vielleicht ist da sogar was dran.
Meine Nägel lackiere ich mir seit einiger Zeit auch viel mehr mit einem Nudelack auch wenn ich eigentlich in der warmen Jahreszeit viel eher schwarz auf den Nägeln trage. Ich dachte immer, dass dunkle Töne etwas edler aussehen.
In meinem Kleiderschrank herrschen wirklich gedeckte Töne. Alles was mich dunkel und unscheinbar erscheinen lässt. Aber in den Shops gibt es soviele tolle Kleidungsstücke in hellen und auch knalligen Farben, aber irgendwie verlässt mich immer der Mut das zu tragen. Vielleicht will ich aber auch weiterhin die graue Maus bleiben. Aber eigentlich muss ich mich und mein Modebewusstsein doch gar nicht verstecken. Und wenns nicht sofort ein knalliges Kobaltblau wird, dann kann ich doch mit einem hellgrauen Cardigan oder einer weißen Bluse anfangen. Eine beigefarbene Hose gehört meiner Meinung auch in meinen Sommerkleiderschrank. Und für die kommenden Hochzeiten und schönen Ereignisse im Jahr 2014 brauche ich auch noch schöne Sandaletten, auf denen ich Nächte durchtanzen kann. In der nächsten Wohnung muss auch ein neuer Arbeitsplatz her und ich mag diesen Baustellencharme.

1 Kommentar: