20. Mai 2014

Rezept: Erdbeer-Orangen-Smoothie

Ich habe dieses Rezept schon auf Instagram angekündigt und hier ist mein absoluter Lieblingssmoothie, wenn es draußen sonnig und wärmer als 25 Grad sind. Ich habe heute schon ein paar Minuten auf der Terrasse gesessen und das schöne Wetter genossen. Aber irgendwann wurde es mir unter dem Sonnenschirm zuviel und zu warm.

Eigentlich war dieser Smoothie mal eine Art Resteverwertung, aber auch ohne Zugabe von Zucker, Honig oder anderen Süßungsmitteln schmeckt er mir hervorragend. Ich habe vor ein paar Tagen eine Diskussion bei FB angestossen, als ich darauf zu sprechen kam, dass ich die Smoothies, die man fertig kaufen kann in der Regel viel zu süß sind. Viele stimmten mir zu, einige fanden den Fruchtzucker alleine viel zu fad und das man dort nachsüßen muss, weils sonst zu "sauer" ist. Ich bin dann wohl ein Fruchtsüße-Fan.


Man nehme (für 1,5 Becherportionen):

5 EL Erdbeeren (halbiert, ungezuckert)
250ml Orangensaft (wenn ihr keinen frischen Saft da habt, könnt ihr auch den von Edeka aus der Kühlung nehmen)
eine halbe Flasche Innocent Erdbeer-Bananen-Smoothie (so viel zum Thema Resteverwertung)
3 Eiswürfel

Dann püriert ihr alles im Smoothie-Maker oder Mixer und füllt es in ein Glas ab. Ich habe das Glas noch mit einem Schaschlikspieß und 5 halben Erdbeeren garniert. Und dann ab auf den Balkon oder die Terrasse.


Kommentare: