verbindungsfehler

17:54

oder meine woche in worten.

ich habe diese woche ja nicht so wirklich viel gepostet, das lag u.a. daran, dass ich ne menge für meine präsentation machen musste, die ich gestern gehalten habe und jetzt froh bin, dass es vorbei, auch wenn wir mal wieder freie themenwahl hatten. meine lieblingsthemen sind nun mal auch mode und design und da kann ich ziemlich viel aus dem nähkästchen plaudern, mein dozent meinte auch, dass ich ja später theoretisch auch in die modebranche gehen kann. ja, das wusste ich aber auch schon. das ist mein ziel. er war ganz erstaunt wie leicht mir wörter wie open toe ankle booties oder knuckle box clutch über die lippen kamen. ich glaube manch andere personen hätten sich da einen zusammen gestottert. und jetzt bitte alle die knuckle box clutch suchen und rauskommt: alexander mcqueen. 

naja, chronologisch geh ich die woche nicht durch, das wäre mir auch zuviel des guten. 
eigentlich fing die woche ganz gut an, am sonntag (ja meine wochen fangen halt mit sonntag an) war ich mit einem kollegen im italienischen restaurant mamma leone in dortmund-wellinghofen. wer auf hochklassige küche steht, sollte da mal rein schauen. das geht auch ohne louis vuitton sonderkollektionsmodell, auch wenn LE-taschen in diesem lokal sehr beliebt sind. naja, ich hatte auch nur meine longchamp mit und habe keine mitleidigen blicke erhaschen können. ich habe mir diese auch nicht gewünscht. danach waren wir noch bei eis&tortenzauber nebenan eis essen. ich hatte 2 kugeln, rum-krokant und grießpudding (der so ähnlich schmeckt wie das milchreis-zimt eis bei eiswerk). 


montag hatte ich dienst im internen café und dazu möchte ich eigentlich nichts sagen, weil meine migräne wieder zu besuch war. wie auch am folgenden dienstag. da hätte man mich auch einfach in meinem bett lassen können.


mittwoch waren wir mit unseren 2 parallelkursen im dortmunder zoo und haben uns den feind aka diego, den seelöwen angeschaut. und ich hätte ganz viele kleine baby-ziegen adoptieren können.


gestern kam mein kleiner neffe auf die welt und ich bin um das zu feiern in die dortmunder innenstadt gefahren, um ihm und mir was zu kaufen. naja, vornehmlich mir, weil die präsentation so gut gelaufen ist. also habe ich mir einen hello kitty stiftebecher für meinen schreibtisch gekauft und ein buch mit dem provokanten titel:

für männer scheint das thema gar nicht so normal zu sein, dass es auch frauen gibt, die keine beziehung haben wollen. und frauen, die das von anderen frauen wissen, stellen diese grundsätzlich als schl*mpen dar. 
naja, ich brauchte mal was zu lachen und mal schauen, welche liebhabertypen ich schon hatte. ;)


und der titel bezieht sich auf die bescheidene internetverbindung.

You Might Also Like

0 Kommentare

Babyonlinedress

Über mich

Mein Bild
30+. Glücklich. Modeverrückt. Büchernarr. Teilzeit-Stubenhocker. Musik- und Kinojunkie. Liebt Reisen und gutes Essen.