Bücherliebe: Sarah Graves - Das Kind im Wald

15:02



Hierbei handelt es sich um den Debütroman der amerikanischen Autorin Sarah Graves, deren Handlung in Maine spielt. Das Cover des Buches hat mich sofort angesprochen und auch der Rückentext war viel versprechend. 


Das sagt der Rückentext: 


Die Versetzung in eine Kleinstadt ist für die Bostoner Mordkommissarin Lizzie Snow keine Beförderung. Doch sie hat private Gründe, den Job im einsamen Norden anzunehmen: Ihre Nichte, die vor Jahren spurlos verschwand, soll dort gesehen worden sein. Während der eisige Winter hereinbricht und Maine im Schnee versinkt, macht Lizzie sich auf die Suche – nicht ahnend, dass in den dunklen Wäldern Ungeheuerliches auf sie wartet.
Das sage ich: 



Kennt ihr die Serie „Fargo“ oder auch den Film? Die Geschichte des Buches erinnert mich ein wenig an eine kleine verschneite Stadt und die Hauptdarstellerin ist die engagierte Polizistin Lizzie Snow, die neben den Morden an ein paar Ex-Polizisten, die ihrem Vorgesetzten Cody Chevrier sehr nahe standen, auch auf der Suche nach der Tochter ihrer Schwester ist, welche irgendwo in den Wäldern rund um Bearkill, Maine, verschwand. Nach dem Tod von Carl Bogart bekommt Lizzie einen treuen Partner zur Seite gestellt, den Hund Rascal, der ihr in dem Kriminalroman nicht von der Seite weicht. Auf der Suche nach ihrer Nichte werden ihr von dem Herr des Waldes immer mehr Steine in den Weg gelegt.

Leider konnte mich der Kriminalroman nicht sofort packen und kam für mich selbst etwas schleppend daher, daher habe ich das Buch erstmal auf die Seite gelegt um mich ein paar anderen Romanen zu widmen. Aufgrund der etwas komplizierten Schreibweise konnte ich in diesem Roman auch nicht mehrere 100 Seiten auf einmal lesen, sondern musste es spätestens nach 50 Seiten zur Seite legen. Zum Einen um mich selbst zu sammeln und zum Anderen um etwas Ruhe in meinen Kopf zu bekommen. Bei anderen Bücher habe ich es manchmal, dass ich nach dem Weglegen am Abend oder in der Nacht, das Buch in meinen Träumen weiterspinne und mich schon auf den nächsten Abend mit dem Roman freue, aber das war hier bei diesem Buch nicht der Fall. Vielleicht liegt es an mir und nicht am Buch, aber wir sind keine Freunde geworden. Vielleicht gibt es aber jemanden, der dieses Buch genauso nimmt wie es ist. Ich war jedenfalls sehr froh, als ich es beendet hatte und endgültig beiseite legen konnte. 

Der Kriminalroman Das Kind im Wald von Sarah Graves ist am 11. Oktober 2016 im Diana Verlag erschienen und kostet in Deutschland 9,99€. Der Roman umfasst 399 Seiten. ISBN: 978-3-453-35872-0.

Ich gebe diesem Buch 2 von 5 Sternen.

 

You Might Also Like

0 Kommentare

Babyonlinedress

Über mich

Mein Bild
30+. Glücklich. Modeverrückt. Büchernarr. Teilzeit-Stubenhocker. Musik- und Kinojunkie. Liebt Reisen und gutes Essen.

Mia Berlin

Entdecken Sie Vintage, Spitze, Designer und noch mehr Brautkleider bei Miaberlin. Unsere elegante Brautkleider sind jetzt zu günstigen Preisen verfügbar. Schauen Sie jetzt unsere Angebote.
Traumhafte Brautkleider zu günstigen Preisen | Miaberlin