20. Oktober 2013

Glückspilze

Am Wochenende war ich mal wieder in meiner Heimat und habe zusammen mit meinem Vater, meiner Schwester und meinen beiden kleinen Neffen eine kleine (ca. 5km) Wanderung unternommen, da unser Vater uns eine große Kolonie von Fliegenpilzen zeigen wollte.
Und wie jeder weiß, gelten Fliegenpilze als Glücksbringer. Aber anfassen sollte man sie nicht.
Das ist genauso wie mit dem Fingerhut.



 Als Kind habe ich niemals soviele Fliegenpilze auf einem "Haufen" gesehen. Ich glaube, es war in meiner ganzen Zeit dort nur einer, den ich mal beim Spazierengehen gesehen habe. Seit dem bin ich auch nicht mehr dort gewesen.
Es war dort in dem Wald wie in einem Märchenfilm, man dachte schon, dass gleich Rotkäppchen aus dem Gebüsch kommt. Oder der "böse Wolf".

1 Kommentar:

  1. Ooooh wie schön <33 Bei uns im Wald habe ich gar keinen einzigen gesehen, dabei sind die so wunderschön <33

    AntwortenLöschen