1. April 2015

Das Spezialitätenhaus sucht das Super-Osterversteck



Es gibt nix Schöneres als seine Familie an Ostern - und nach einer längeren Fastenzeit - mit einer süßen Kleinigkeit zu verwöhnen. Und nach einer kürzeren oder längeren Ostereiersuche im alten urigen Garten möchte man sich doch bei einer SpeziHaus Box und einer Tasse Kaffee Geschichten aus der Vergangenheit und auch der Kinder erzählen.

Ich kann mich noch an die Eiersuche am Morgen des Ostersonntags in meiner Kindheit erinnern. Der Osterhase hat sich immer die Astlöcher als Versteck ausgesucht, außerdem hat er in den kleinen Verstecken unter den Büschen und hinter den Bäumen seine Eier und Schokoosterhasen gelassen.
Auch wenn es am Ostermorgen geschneit hatte, sah man keine Fußspuren des kleinen Osterhasens. Aber selbst im Schnee wurden Ostereier versteckt. Manche so gut, dass man sie erst nach Ostern im Frühjahr bei Gartenarbeiten fand und sich dann gewundert hat, dass sie noch da waren. Vor allem weil man eine Katze hatte und dachte, sie hätte die Schoko-Ostereier bespielt.

Die beliebtesten Osterverstecke waren bei mir neben den Astlöchern, Sträuchern und Büschen auch die Blumenbeete meiner Mutter, sowie der Gemüsegarten meines Großvaters. Aber auch während des Osterspaziergang in dem angrenzenden Wald wurden von den Eltern die Ostereier beim Laufen versteckt und man hat sich als Kind immer gewundert, wo die ganzen Ostereier herkamen.

Viele Jahre habe ich die Osterzeit auch in meiner zweiten Heimat "Schweden" verbracht und dort wurden natürlich auch die Ostereier versteckt. Meistens in der Wohnung meiner Großmutter oder im Hotelzimmer. In Schweden stand das familiäre Zusammensein nach der Eiersuche im Mittelpunkt, es war immer etwas Besonderes, wenn wir zu meiner Großmutter gefahren sind. 


Auch das Spezialitätenhaus-Ostergeschenk "Rosentraum" würde sich in einem Osterversteck wohlfühlen. Vielleicht würde ich es an einem schönen sonnigen Ostersonntag unter einem Strauch drapieren und meine Eltern danach suchen lassen.


Die Box „Rosentraum“ beinhaltet - in einer hochwertigen Metalldose mit einem Rosengemälde des Malers Renoir - eine Mischung aus Mozartkugeln, Vollmilch-Crispies und Zweierlei Baumkuchenspitzen (einmal mit Rum und einmal mit Orangenlikör). Mir persönlich schmecken die Mozartkugeln und die Vollmilch-Crispies am besten. 
 

 
Das Unternehmen "Spezialitäten-Haus" liefert seit über 30 Jahren Confiserie-Waren und Delikatessen in die ganze Welt. Nach der Gründung hatte das Spezialitätenhaus nur 3 Produkte in seinem Sortiment, mittlerweile sind es schon über 300 Confiserie-Waren und Delikatessen (unter anderem Spekulatius, Honigspezialitäten und Marzipan). Alles was das Herz und der süße Zahn begehrt.

Wenn ihr euch beim Newsletter anmeldet, dann könnt ihr euch einen 5€ Warengutschein sichern.

Und es gibt noch einen Bonus für euch, wie schon oben im Titel beschrieben, sucht das Spezialitätenhaus das Super-Osterversteck und ihr könnt mir sagen, welches euer bestes Osterversteck ist und welches Spezialitäten-Haus-Produkt du gerne gewinnen würdest?



Wählen könnt ihr zwischen dem Rosentraum, der Baumkuchen-Präsentdose und der Carolus-Truhe.



Teilnahmeregeln:

- Seid Leser meines Blogges und folgt mir über GFC oder Bloglovin.


- Ihr müsst über 18 Jahre sein, ansonsten brauche ich eine Einverständniserklärung eures Erziehungsberechtigten.

- Ihr müsst einen Wohnsitz in Deutschland haben. 

- Hier gilt der Rechtsweg und eine Auszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 04.04.2015 um 23:59 Uhr.

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash




Kommentare:

  1. Ich würde gerne das große Osterpaket gewinnen. Für die ganze Familie würde ich es im Garten verstecken. Und das Nest meiner kleinen Schwester im Sandkasten, mit Abdeckung dazu werden falsche Fährten gelegt.

    LG Nicole
    produkttraum@gmail.com

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde mir "Das große Osterpaket" aussuchen : http://www.spezi-haus.de/frohliche-ostern/das-grosse-osterpaket.html
    Ich werde es in der Waschmaschine verstecken. :-)
    Folge dir via Bloglovin (AnastasiaTT)

    Liebe Grüße,
    Anastasia T.

    nastjanastja[at]mail.bg

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    meine Wahl fällt auf die Baumkuchen-Präsentdose, da ich schon lange kein Baumkuchen mehr genascht habe. Diese würde ich in meinem Garten zwischen Hecke und Apfelbäumchen verstecken.

    Ich wünsche schöne und sonnige Osterfeiertage :-)

    Liebe Grüße

    Sophie

    GFC - produkt-testwelt/Sophie Schu

    produkt-testwelt@web.de

    AntwortenLöschen
  4. Ich würde mir die Baumkuchen-Präsentdose aussuchen.
    Mein bestes Versteck war bis jetzt immer am Schrank. Man muss dabei nur bedenken, dass man es nicht zuweit nach hinten schiebt, so dass man nur einen Zipfel des Ostergeschenks sieht, ansonsten bleibt es bis zum nächsten Jahr dort oben. ^~
    Ich folge dir via GFC (Brigitte Erhardt), Bloglovin (Brigitte) und Instagram (b.littlemiss).

    LG und frohe Ostern!
    (Rei-san[at]herr-der-mails[dot]de)

    AntwortenLöschen
  5. Ich würde die Baumkuchen-Präsentdose im Garten verstecken. Zwischen den Blumen oder im Forsythienstrauch. Da ist es einfach am schönsten.
    Folge dir via Bloglovin.

    Ich wünsche Dir ein frohes Osterfest.

    elando32[at]t-online.de

    AntwortenLöschen