14. Oktober 2015

Städtetripoutfit in Berlin

Jeans & Shirt: H&M // Sneaker: Nike // Cardigan: Tom Tailor

In Berlin habe ich Voll und Ganz auf meine neue Lieblingsjeans von HundM + und meine geliebten Nike Free Runs gesetzt. Die Schuhe haben mir so manches Fußleiden erspart und ich empfehle jedem der einen Städtetrip macht, lieber Sneaker anstelle von schicken 13cm Pumps mitzunehmen. Vor allem wenn man jeden Tag mindestens mehrere Kilometer gelaufen ist, weil in der Vorbereitungszeit der #stoppttip Demo irgendwie alle für uns relevanten Ubahnen und Busse nicht mehr gefahren sind und in Berlin ein kleines Verkehrschaos ausgebrochen ist. Und ich dachte immer, dass Dortmund im Feierabendverkehr so schlimm ist, wenn es auf der B1 nur noch im Stop and Go voran geht.

Wie ihr auch seht, liebe ich meine Strickjacken überalles. Diese hier war von Tom Tailor und hat mich durch diesen wunderschönen Spätsommer begleitet. In Berlin habe ich auch meine Wunschstrickjacke aus grauem Alpaca-Boucle gefunden, die konntet ihr ja im vorherigen Post sehen. Ich trage sie auch draußen, solange es noch keine Minusgrade sind. Für richtiges Winterwetter habe ich meinen Wollmantel, obwohl ich diesen am besten JETZT schon raushole, weil es bei uns schon schneit.
Und letzte Woche war es noch so schöner Sonnenschein in Berlin. Natürlich wars auch schon knackigkalt und man war immer auf der Suche nach einem neuen Wollschal in den man sich einwickeln konnte.



1 Kommentar:

  1. Ich mag das Outfit. Schön chillig und bequem genau richtig für ein Städtetrip. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen