Meine Lieblingslippenstifte im Herbst

21:48


Heute habe ich endlich meine Lieblingslippenstifte für den Herbst geshootet. Und ich war froh, als ich mit den 5 Farben durch war, denn das jeweilige Abschminken hat es immer in sich. Nach 5x Abschminken sahen meine Lippen aus, als wäre ich zusammen mit einigen B-Promis zum Lippenaufspritzen gegangen und bei dem letzten Lippenstift hatte ich das Gefühl, dass ich irgendwie aussehe wie der Frontmann von Aerosmith.
Es gibt ja auch einige Mädels unter euch, die der Meinung sind, dass man am besten mit vollen Lippen gar keinen Lippenstift tragen darf, das revidiere ich hiermit, denn ich trage gerne Lippenstift, obwohl ich zum Glück mit vollen Lippen gesegnet wurde. Und das eine oder andere Mal musste ich einige Menschen auch schon enttäuschen und ihnen sagen, dass die Lippen nicht gemacht sind. Und alles zu 100% Natur ist. 



So jetzt will ich aber zu meinen Top 5 der Herbstlippenstifte kommen, die ich dieses Jahr wirklich sehr liebe. Natürlich ist mein Geburtstagsgeschenk auch darunter, ich möchte diese Farbe nicht mehr missen.


Die erste Farbe, die es mir angetan hat, ist Come Naturally von Essence. Ein Lippenstift aus der Nudereihe, den es aktuell im Standardsortiment gibt. Ich habe ihn bei DM gekauft, aber ich weiß, dass es ihn auch bei Rossmann gibt. Diesen Lippenstift hatte ich damals als die Nudereihe neu gelauncht wurde schon einmal gekauft, allerdings habe ich ihn in meiner Verwirrtheit doch verloren und musste ihn auf ein neues kaufen. Meiner Meinung nach ist er ein Dupe zum Lippenstift Glastonberry, den es mal in der Love & Sound LE von Essence gab. Aus der Nudereihe habe ich noch den Lippenstift Cool Nude. Den kann ich allen Rotschöpfen auch empfehlen. Der ist zum Glück nicht so blaustichig wie Come Naturally.  


Die zweite Farbe ist….. mein Geburtstagsgeschenk von mir an mich: MAC REBEL. Ich habe noch nie einen Lippenstift so dermaßen geliebt wie diesen hier. Und ich liebe mittlerweile solche Beerentöne abgöttisch. Wenn ich schon nicht einen Lippenstift in Marsala haben kann, dann lieber in einem Brombeerenpink. Zu den neuen Pantone-Farben des Jahres 2016 wird es sicherlich auch noch einen Blogpost hier geben. Aber da wird es sich um Mode drehen.  


Die dritte Farbe könnte ein kleiner Bruder von REBEL sein, es handelt sich hier um Bid Higher von P2. Also für alle, die eine günstige Alternative zu dem MAC Lippenstift suchen, bei dm findet man so manche Dupes. Ich habe ihn damals auf gut Glück gekauft und wie jede Frau musste er dann sofort getestet werden. Er ist sehr leicht im Auftrag und man kann ihn durch “schichten” sehr gut intensivieren.  


Die vierte Farbe ist eine sehr schöne Alltagsfarbe, ich habe die Astor Lipbutter Matte in Elegant Nude schon etwas länger, er war meine erste matte Lipbutter aus dem Sortiment von Astor und ich kann diese Farbe wirklich jeden Tag tragen, er ist quasi meine natürliche Lippenfarbe, nur eben etwas dunkler. Eine Farbe, die in keiner Sammlung fehlen darf. Und wenn es mal nicht knallig sein soll, dann ist das meine erste Wahl. 


Und zu guter Letzt kommt der Lippenstift von P2 in der Farbe Voice your Opinion. Ein sattes dunkles Oxblood. Leider habe ich noch keinen passenden Lipliner dazu gefunden, derzeit benutze ich noch einen transparenten Lipliner von Essence.
Dieser Lippenstift ist wirklich eine Top-Herbstfarbe. Ich mag auch mal einen dunkelroten Lippenstift, obwohl dann wieder die Frage aller Fragen kommt, ob Frauen mit vollen Lippen überhaupt dunkle Lippenstifte tragen dürfen.
 

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Voice your Opinion und Rebel stehen dir soo gut! :) Rebel besitze ich auch und ich liebe ihn. <3

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen
  2. Booahh, du kannst die Farben fantastisch tragen. Ich finde auch ganz und gar nicht, dass man mit vollen Lippen keinen kräftigen Lippenstift tragen sollte. "Come Naturally" habe ich auch in meiner Sammlung und mag ihn sehr sehr gerne.

    AntwortenLöschen

Babyonlinedress

Über mich

Mein Bild
30+. Glücklich. Modeverrückt. Büchernarr. Teilzeit-Stubenhocker. Musik- und Kinojunkie. Liebt Reisen und gutes Essen.