27. Dezember 2016

Review: Essence Glitter in the Air LE


In ein paar Tagen ist das Jahr 2016 auch vorbei und genau zu diesem Anlass passt auch die Essence LE “Glitter in the Air” perfekt. Die Limited Edition ist noch bei Rossmann, dm und Müller erhältlich und ich möchte euch meine absoluten Lieblingsprodukte heute vorstellen. 


Essence "Glitter in the Air" Strobing Blush and Highlighter Powder - 01 When in doubt add glitter 
Shine bright like a diamond! Die gebackene Textur des Strobing-Puders hebt durch gezielt gesetzte Highlights die Vorzüge des Gesichts hervor und hinterlässt dank der lichtreflektierenden Pigmente einen schönen Glow. Erhältlich in 01 when in doubt, add glitter. 
Dieser Blush gehört zu meinen Highlights aus dieser LE und ich habe mich sofort in ihn verliebt. Für mich ist es eher ein metallischer Blush als ein Highlighter, dafür ist er mir zu rosig. Wer auf einen zarten rosefarbenen Hauch ohne grobe Glitzerpigmente steht, der sollte zu diesem Blush greifen. Preislich liegt dieser bei 3,29€.


Essence "Glitter in the Air" Nail Polish - 02 live.love.shine (l.) und 01 hey gorgeous! (r.)
Party-Polish! Pflaume und Rosenholz mit glänzendem Finish, metallisches Roségold und Dunkelgrün mit Diamant-Effekt sind die ItLacke für jedes Event. Erhältlich in 01 hey gorgeous!, 02 live.love.shine!, 03 too glam to  give a damn und 04 born to sparkle.
Diese beiden Nagellackfarben haben aufgrund ihrer Textur gar nix mit dem Motto der LE zu tun, sie sind matt. Beide sind deckend in 2 Schichten und trocknen wie man es von Essence-Lacken kennt in einer annehmbaren Zeitspanne. Ich habe mich in den dunklen Grau-Lilaton verliebt und musste ihn sofort ausprobieren. In diesem Monat habe ich einige neue und alte Nagellacke wieder zum Leben erweckt und dieser gehört zu meinen neuen Favoriten. Die Lacke liegen preislich bei 1,95€.


Essence "Glitter in the Air" Metallic Eyeshadow (02 Smile, you are beautiful)// One for all shimmer drop// 2 in 1 metallic and matte eyeliner (01 und 02)

Eyes in focus. Die cremigen Lidschatten in der Tube kreieren ein hochmetallisches Finish in den Farben Smaragd-Grün, Gold sowie Roségold. Easy mit den Fingern aufzutragen und zu verblenden. Erhältlich in 01 dream on!, 02 smile! you´re beautiful und 03 mirror, mirror on the wall.
Dieser goldene Cremelidschatten trocknet sehr schnell auf dem Augenlid ohne sich danach noch mal in der Lidfalte abzusetzen. Außerdem ist er perfekt als Base für dramatische und tolle Augenmakeups zu benutzen. Preislich liegt er bei 2,49€.

Shimmer all over. Die Drops sind wahre Multitalente und schenken dem Gesicht und Körper goldene Schimmer-Effekte, wenn sie in Tagescreme, Make-up, Bodylotion gemischt oder auch pur aufgetragen werden. Erhältlich in 01 a little shimmer never hurts.
Die Shimmer Drops benutze ich gerne als Highlighter. Ich finde, sie geben einen tollen Glow den man sich von manchen flüssigen Highlightprodukten wünscht. Und da stimmt auch das Verhältnis zwischen Preis und Leistung. 1,99€.

Metal & matt! Metallisches Grün und mattes Dunkelgrün sowie metallisches Roségold und mattes Pflaume sind die Farbkombis der DuoPens, die dezente Looks wie auch Party-Styles ermöglichen. Erhältlich in 01 be the jewel on my crown! und 02 be the twinkle in my eye!
Diese beiden Eyeliner gehören zu meinen Lieblingen dieser LE, denn dadurch das beide Seiten angespitzt wurden, hat man ein sehr gutes Multitalent und immer eine metallische und eine matte Farbe, die man entweder einzeln oder zusammen auf das Lid auftragen kann. Mein Liebling der beiden Stifte ist, die Nummer 01. Die Kombination aus Gold und einem dunklen Pflaumeton habe ich auch an den Weihnachtstagen gerne getragen. 

 
 Essence "Glitter in the Air" Velvet Lipstick - 02 Can't buy love, but lipstick
Diamonds are forever! Seidig-matte Lippen in softem Rosenholz oder dunklem Pflaumeton verleihen die velvet lipsticks. Die glamouröse Diamantenform der Lippenstiftspitze ist ein besonderer Eyecatcher. Erhältlich in 01 life is too short for boring lipstick und 02 can´t buy love, but lipstick.
Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um einen matten samtartigen Lippenstift, der in einer Diamantenform und einer sehr schönen Verpackung daher kommt, anders als man es sonst von den Lippenstiften aus dem Standardsortiment kennt. Die Hülle wurde noch mit dem Spruch "Leave glitter wherever you go" bedruckt. Die Farbe 02 ist ein natürliches Barbierosa, welches sehr gut in das Konzept der LE passt. Leider ist der Lippenstift nicht wischfest, er hat auf den Lippen eher die Konsistenz eines Lippenbalsams.

Meine Highlights aus dieser LE waren definitiv der Nagellack 01 hey gorgeous!, der Blush 01 when in doubt add glitter und der 2 in 1 metallic and glitter eyeliner in der Farbe 01. Welche Produkte aus dieser LE durften denn in euer Einkaufskörbchen huschen?
 

16. Dezember 2016

Review: M.Asam Wonderful - Duschgel & Eau de Parfum

Wundervoll duftend durch den Winter!
Die neue Duftlinie WONDERFUL von M.Asam verführt mit edlen Noten von Mandarine, Orangenblüte, Pflaume und Jasmin. Feine Akzente von Praline, Vanille, Patschuli und Moschus verleihen dem Duft seinen sinnlichen Charakter. Die süß duftenden Produkte aus der WONDERFUL-Linie pflege ihre durch Kälte strapazierte Haut nachhaltig und intensiv. Verwöhnen Sie sich und ihre Lieben mit der verführerischen Pflege- und Duftlinie WONDERFUL. Ein Muss für die frostigen Monate. 
(Quelle: Pressetext)

Schon mit dem Pressetext hatte mich M.Asam, denn ich war auf der Suche nach dem perfekten Winterduft und als ich das allererste Mal an dem Duschgel riechen konnte, war es irgendwie um mich geschehen. Ich wusste, dass ich jetzt meinen Lieblingsduft für den Winter gefunden habe. Denn im Winter brauche ich keine leichten Düfte, sondern es müssen schwere Düfte sein, die mich an dicke Wollpullover, Boots und lange Winterspaziergänge erinnern. Es muss etwas weihnachtlich-festliches sein. Genau wie bei Duftkerzen, da krame ich jetzt auch die Weihnachtsdüfte heraus. Alles darf etwas schwerer sein. 

Das Duschgel musste ich auch direkt ausprobieren und ich bin immer wieder überzeugt von den Produkten von M.Asam Bath&Body, die Duschgele gehören hier zu meinen Lieblingsprodukten der Marke. Zumal sie alle sehr ergiebig sind, und man nicht viel Produkt für eine gute Pflege und Reinigung braucht, wie bei anderen Marken. Auch der langanhaltende Duft ist ein Alleinstellungsmerkmal.

Dieses milde Duschgel mit Vitamin E und Feuchtigkeit spendenden Inhaltstoffen reinigt ihre Haut besonders sanft und gründlich. Lassen Sie sich verführen von einer edlen Kreation aus Mandarine, Pflaume und einem feinen Hauch feiner Pralines.
Mir persönlich sagt der Duft sehr zu, er ist auch nicht zu schwer und vor allem bekomme ich keine Migräne von dem Duft. Jeder kennt es, es gibt einfach Düfte, die dafür sorgen, dass wir Kopfschmerzen bekommen und solche Düfte gibt es für mich vermehrt in der Winterzeit. Dieser Duft wäre aufgrund der Kombination der Duftkomponenten ein solcher Kandidat. Aber M.Asam hat aus dem Duschgel aus der WONDERFUL-Linie einfach etwas anderes gemacht, und daher liebe ich jetzt schon diesen Duft. 


Das M.Asam Wonderful Eau der Parfüm kommt in einem ansprechendem und edlen Flakon daher, außerdem finde ich die Verpackung und das Design sehr winterlich und ansprechend, ich mag dieses Bokeh. Ansonsten ist der Flakon sehr clean gehalten. So ein toller Winterduft muss einfach in so einem Flakon kommen. Aus dem Parfüm rieche ich die Mandarine, Orangenblüte und den Jasmin sehr durch, was mir persönlich nix ausmacht, denn ich liebe fruchtige Düfte sehr. Auch das gesamte Bouquet des Duftes liebe ich sehr auf meiner Haut. 

Ich wurde auch von vielen Menschen schon auf diesen Duft angesprochen, und trage ihn wirklich sehr gerne. Dieser Duft passt zu mir im Winter. Ich persönlich trenne auch strikt zwischen Düften, die ich nur im Sommer oder Frühjahr trage und Düften, die einfach etwas für die kalten Tage sind. Und dieser Duft gehört für mich in die Gruppe, der Düfte, die man im Winter tragen kann. 

Im WONDERFUL-Duschgel sind 500ml enthalten und es kostet 17,50€ auf M.Asam. Im WONDERFUL-Eau de Parfum sind 100ml enthalten und es kostet 19,75€. Außerdem gibt es noch ein Peeling und eine Körpercreme aus dieser Reihe. 

Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos von der Pressestelle von M.Asam Beauty zur Verfügung gestellt. Ich bedanke mich beim Team für diese Produkte.

8. Dezember 2016

Neu aus der Drogerie: Dezember Edition


Seit dem letzten Posting ist in meinem Leben viel passiert und ich war relativ selten in der Drogerie unterwegs. Daher fällt dieser Post auch etwas kleiner aus als seine Vorgänger, vor allem, weil ich in den letzten Tagen keine Lust aufs Shoppen hatte. In meinem Privatleben hat sich auch einiges getan und hier ist jemand Flauschiges eingezogen, so dass meine Einkaufslisten eher aus Katzenfutter als aus neuen Produkten aus der Drogerie bestanden.


Vor einigen Wochen gab es die #schachtelglück bei dm, ähnlich wie die DM-Lieblinge, die es im letzten Jahr noch gab. Die Box kostete 5€ und es waren 5 verschiedene Produkte enthalten, die wie bei der Box von Diana zur Löwen den Wert von 5€ überstiegen. In vielen dm-Märkten waren die Boxen schon vor Verkaufsstart erhältlich oder schon ganz schnell ausverkauft, aber das ist das Gute, wenn man auf dem Land lebt, dann bekommt man auch noch Sachen, die woanders und online schnell vergriffen sind. Ich habe mich bewusst nur für die Box von Diana zur Löwen entschieden, weil ich schon im Vorfeld gesehen habe, welche Produkte enthalten sind, und mich sprach der Sally Hansen Miracle Gel Polish in der Farbe 220 Pink Tank sofort an, natürlich wusste man nicht welche Farbe man erhielt, aber diese Lacke wollte ich unbedingt mal ausprobieren und ich hatte schon so viel gutes über die Lacke von Sally Hansen gelesen. Auch über die anderen Produkte in der Box habe ich mich gefreut. Die essence I ❤Extreme Volume Mascara gehört schon länger zu meinen Lieblingen, ich mag einfach die Mascaras von essence im Allgemeinen, ich persönlich kann damit nix falsch machen. Auch über die Balea Peeloff Maske, Balea Lippenpflege Sweet Mandarin und Balea Professional Fülle&Pracht Volumenspray habe ich mich sehr gefreut. Das Volumenspray kann mit meinem Thickening Spray von H&M mithalten und ich sehe es als günstige Alternative an.

Man merkt, dass der Winter da ist. Jedenfalls merke ich es, denn die trockene Haut kommt nicht von Ungefähr. Und vor ein paar Wochen musste ich noch mit einer sehr schlimmen trockenen Stelle an der Stirn kämpfen, die ich mich auch noch aus anderen Gründen blutig gekratzt habe, es sah sehr schlimm aus, und ich war in der Zeit auf der Suche nach einer passenden Creme, die das ganze dann irgendwie eindämmen konnte. So bin ich über mehrere Foren und Blogs auf die Satina Creme gestoßen, eigentlich für mich ein absolutes Oma-Produkt und ich kannte den Geruch nur von älteren Menschen, aber die Creme hat mir wirklich geholfen, und zwar besser als jede Nivea Creme, die mir übrigens auch sehr oft empfohlen wurde. Auch die Cremes und Pröbchen aus der Apotheke haben mir in diesem Fall nicht geholfen, daher darf diese Creme in diesem Winter nicht in meinem Badezimmer fehlen. Aber nicht nur die Stirn war von schrecklicher Trockenheit geplagt, sondern auch die restliche Gesichtshaut spannt sich zur Zeit und ist nicht mehr so schön, wie im Sommer. Die beste Haut habe ich immer noch an der Ostsee. Also habe ich die  Balea Lift Effect Konzentrat Kapseln ausprobiert und es war unglaublich, meine Haut hat das Konzentrat nur so in sich aufgesaugt. Dieses Produkt ist mein neustes NACHKAUFPRODUKT und ich werde es jetzt jeden Morgen im Winter anwenden. Außerdem habe ich mir diese neue Handcreme von Nivea zugelegt, denn auch meinen Händen kann man den Winter und die trockene Luft ansehen. Diese heißt Nivea Repair Care mit Dexpanthenol. Ich benutze sie immer sehr großzügig und ziehe danach meine Baumwollhandschuhe über die Hände, damit die Handcreme richtig einziehen kann.


Und auch in diesem Post dürfen Deos nicht fehlen. Nachdem ich endlich dazugekommen bin das Fa Duschgel "Paradise Moments" zu benutzen (ich kaufe immer sehr viele Duschgele auf Vorrat), habe ich mich in diesen wundervollen Duft verliebt, er erinnert mich an meine Reise nach Mauritius und ich musste also auch das Deo dazu haben. Dieses Deo ist ohne Aluminiumsalze, was ich in der Grundidee ganz gut finde, nur irgendwie nützt mir das nix, denn diese Deos halten bei mir gar nicht, auch wenn jedes Deo eine 48h Stunden Wirkung verspricht. Bei mir hält das maximal 3 Stunden. Daher habe ich auch noch das Nivea Winter Moment Anti-Transpirant als Roll On gekauft, nachdem ich es bei einigen auf Snapchat gesehen habe, und dieser Duft ist absolute Winterliebe, auch wenn es meiner Meinung nach nicht wirklich winterlich ist. So liebe ich doch diesen leichten pudrigen Duft.

Welche Produkte durften bei euch in den letzten Wochen in den Warenkorb hüpfen?

17. November 2016

Lesestoff: To Read im Dezember


Um meinen Stapel ungelesener Bücher (auch SUB genannt) abarbeiten zu können, werde ich mir jetzt jeden Monat eine Liste der Bücher zusammenstellen, die ich im folgenden Monat in Angriff nehmen werde. Falls nichts Anderes dazwischen kommt, aber mittlerweile weiß ich schon Monate im Voraus, welche Bücher ich, wann kaufen werde.
Aber es kommt immer noch vor, dass ich nicht allzu kopflastig Bücher kaufe. Wer geht denn schon mit einer Einkaufsliste in den Buchladen. Gut, dass sollte man vielleicht machen, damit man die Finanzen im Kopf hat. Aber ich nehme mir gerne Zeit im Buchladen meines Vertrauens und dann versacke ich einfach da. Ihr kennt das sicherlich. Andere brauchen 3 Stunden im H&M oder dm und ich brauche manchmal 3 Stunden im Buchladen und trotzdem mag ich auch dieses Fashion- und Beautyding. Bei mir hält es sich sicherlich nicht ganz die Waage, weil ich Bücher irgendwie interessanter finde, als Schuhe. Da haben sich in den letzten Jahren die Prioritäten auch etwas verschoben. Obwohl ich immer noch gerne Shoppen gehe, so richtig, mit schmerzenden Füßen und 2 Mahlzeiten dazwischen, aber ich nehme mir auch gerne ein paar Stunden im Buchladen. Oder Zuhause am Laptop. Da können es auch gut und gerne 2 Stunden oder mehr werden, wenn ich auf der Suche nach einem bestimmten Buch bin, mir allerdings wieder mal nur den Klappentext oder das Titelbild gemerkt habe und ja, dann wandern sicherlich auch einige andere Bücher, die so ähnlich klingen oder so ähnlich aussehen in den Warenkorb. 
Auch mit den großen Modezeitschriften ist es so ein Ding, früher habe ich sie sehr gerne gelesen, weil mich das Leben der Stars und deren Stil mehr interessiert hat, als mein eigenes Leben. Aber seit ein paar Monaten bin ich gar nicht mehr so im Starstyleding drin, ich habe mir letztens nach langer Zeit auch mal wieder eine Instyle gekauft, und seit wann haben die eine neue Chefredakteurin? Das ist an mir vorbeigegangen. Deshalb wende ich mich lieber wieder den Büchern zu und zeige euch meine To Read im Dezember.



Eowyn Ivey - Das Schneemädchen
Mabel und Jack sind kinderlos geblieben. In dem Wunsch, neu anzufangen, ziehen sie als Siedler nach Alaska. Doch das harte Leben in der Wildnis setzt ihnen zu. Mit dem ersten Schneefall überkommt die beiden ein verloren geglaubter Übermut, und sie bauen zusammen ein Kind aus Schnee. Tags darauf entdecken sie zum ersten Mal das feenhafte blonde Mädchen zwischen den Bäumen am Waldrand.
Eine hinreißen erzählte Geschichte über Einsamkeit und Lebensfreude, Liebe und Freundschaft, einen Kinderwunsch und dessen bittersüße Erfüllung.
Das Buch ist im Kindler-Verlag erschienen und umfasst 459 Seiten. Ich habe es als Mängelexemplar gekauft, daher weiß ich nicht mehr den ursprünglichen Preis.

Emma Cline - The Girls
Ein Roman wie ein dunkler Mahlstrom: die Geschichte einer jungen Frau, die bereit ist, bis zum Äußersten zu gehen, um endlich von der Welt wahrgenommen zu werden. Auf dem Höhepunkt der Hippiebewegung führen Einsamkeit und Verführung bis an den Rand eines mörderischen Kults.
Emma Clines Debüt ist die literarische Sensation aus Amerika - ein sinnlicher, verstörender Trip durch Kalifornien Ende der sechziger Jahre.
Der Roman ist im Hanser-Literaturverlag erschienen und umfasst 347 Seiten. Er kostet 22,00€ und ist gebunden.

Julia Heaberlin - Mädchentod
Kurz vor ihrem 17. Geburtstag wird Tessa Cartwright halb begraben auf einem Feld in Texas gefunden - inmitten menschlicher Gebeine, kaum am Leben und ohne jede Erinnerung an ihre Entführung. Als einzige Überlebende eines Serienkillers gelangt sie zu zweifelhaftem Ruhm. Ihr Peiniger wird schließlich gefasst... Fast zwei Jahrzehnte sind seitdem vergangen - doch plötzlich erhält Tessa verstörende Nachrichten. Nachrichten, die nur vom Täter kommen können. Sitzt ein Unschuldiger in Haft? Will der Mörder sein Werk vollenden? Tessa muss die Wahrheit finden - und schneller sein als der Killer.
Der Thriller ist im Goldmann-Verlag erschienen und umfasst 438 Seiten. Er kostet 9,99€ und ist ein TB.

Wer keine Chick-Lit liest, sollte jetzt weiterscrollen! 

Jessica Clare - Perfect Touch Ungestüm
Ein Kuss ist nur der Anfang... Marjorie Ivarsson fällt es nicht leicht, Männer kennenzulernen. Zum einen ist die schüchterne Blondine mit ihren 1,85 Meter größer als die meisten Menschen, zum anderen verbringt sie ihre Abende lieber damit, mit Rentnern Bingo zu spielen, anstatt auszugehen. Deshalb ist sie mit Mitte zwanzig auch noch immer Jungfrau. Doch mit ihrem ruhigen, eintönigen Leben ist es vorbei, als sie zu einer Hochzeit auf eine tropische Insel eingeladen wird - und dort den Milliardär Robert Cannon trifft, der ihr den Boden unter den Füßen wegzieht....(334 Seiten)
Jessica Clare - Perfect Touch Intensiv
Ein sexy Milliardär, eine misstrauische Therapeutin und jede Menge Katzen..
Edie King macht keinen Hehl daraus, dass ihr Katzen lieber sind als Menschen. Sie arbeitet leidenschaftlich gern als Katzentherapeutin, engagiert sich ehrenamtlich im Tierheim und adoptiert beinahe jede Katze, die ihr über den Weg läuft. Als der Milliardär Magnus Sullivan Zeit mit ihr verbringen will, findet er daher schnell etwas, dass ihre Aufmerksamkeit fesselt: eine Katze, die dringend professionelle Hilfe braucht. Allerdings sind sowohl das Tier als auch die Frau eigensinniger als erwartet....(334 Seiten)
Beide Bücher sind im Bastei-Lübbe-Verlag erschienen und kosten jeweils 10,00€. Beides sind TBs.

Audrey Carlan - Calendar Girl begehrt
Was als simpler Job begann, ist für Mia Saunders zur Reise ihres Lebens geworden. In Miami dreht sie ein Musikvideo mit Anton Santiago - Sex mit dem Gott des HipHop wäre perfekt, um alles zu vergessen. Doch plötzlich kann Mia die Dinge nicht mehr zulassen... Als sie im August in Texas die verschollene Schwester eines Ölbarons mimen soll und von dessen Familie warmherzig begrüßt wird, erkennt sie: Liebe kann schlimmer sein als jede Missachtung. Sie macht verwundbar. Im September kehrt Mia in ihre Heimat Las Vegas zurück, um für die Menschen zu kämpfen, die sie liebt.
Das Buch ist im Ullstein-Verlag erschienen, hat 395 Seiten und kostet 12,99€ im Handel. 

Wieso die Seitenzahlen? Weil ich mir vorgenommen habe, auch die Seiten zu zählen, die ich gelesen habe und nicht nur in Büchern. Obwohl man vielleicht auch die Liste als Ganzes sehen sollte. Insgesamt habe ich mir für Dezember 2016 sechs Bücher mit  2307 Seiten vorgenommen. Vielleicht wird es auch ein Buch mehr. Je nachdem wie ich Zeit finde. 
Vielleicht war für euch ein Buchtipp für den nächsten Monat mit dabei oder habt ihr schon das ein oder andere Buch gelesen, dann hinterlasst mir doch einen Kommentar. Ich freu mich darauf. 

14. November 2016

Neues aus der Drogerie: November Blues


Man merkt jetzt schon, dass es mit ganz großen Schritten auf Weihnachten zugeht und das nicht erst, seit im September schon die ersten Nikoläuse und Marzipankartoffeln im Einzelhandel erhältlich waren. Jetzt geht es immer schneller dem Fest der Liebe (oder des Konsums) zu. Ich merke es daran, dass ich mehr Rot- und Goldtöne kaufe, um mich passend zum Tannenbaum oder zur Weihnachtsdeko zu schminken.
Nicht ganz unschuldig daran sind die tollen LEs in der Drogerie, die mich besonders im Winter ansprechen. Vorher war ich ja wirklich resistent gegenüber Limited Editions im Drogeriesektor. Eher allgemein war ich sehr resistent. Mich hat auch keine LE auf irgendeinem Sektor angesprochen. Vielleicht noch Joghurts oder Schokolade, aber das ist ein anderes Thema. 



Ein Produkt was ich wirklich immer kaufen kann, sind Lippenstifte. In allen erdenklichen Farben. Dieses Mal bin ich bei Trend it up und P2 im Drogeriemarkt fündig geworden. Und auch ein Lippenstift aus dem Douglas durfte bei mir einziehen. Hierbei handelt es sich um den Clinique Pop LipColour + Primer in der Farbe 07 Passion Pop, ich musste letzte Woche irgendwie auf den Mindestbestellwert bei Douglas kommen, da ich ein paar Weihnachtsgeschenke bestellt habe, und da kam mir dieser Lippenstift in der Miniversion gerade recht. Es ist ein schönes sattes Weihnachtsrot, die dank des enthaltenen Primers super auf den Lippen hält. Aus dem dm durften der TIU Secret Desire Lipstick in der Farbe 020, der TIU Ultra Wear Nude Pen Matte in der Farbe 030 und der p2 Up all night high voltage lipgloss in der Farbe 020 mimosa mit. Den matten Nude-Stift von TIU benutze ich gerne als Grundlage für den NYX Round Lipstick in Cocoa. Dann sieht er ganz natürlich aus. 


Ich habe die Lippenstifte mal für euch geswatched, damit ihr seht wie weihnachtlich Rot der Clinique Lippenstift wirklich ist. Ich denke, dass ich den Lipgloss von p2 an Silvester tragen kann, für mich ist dieser schimmernde Ton nix für den Alltag. 


Und auch in diesem Monat durften ein paar Nagellacke einziehen. Zwei weihnachtliche Töne und ein etwas herbstlicher Ton, auf den ich nur gekommen bin, weil ich ihn in der Grabbelkiste in meinem Rossmann gefunden habe. Die zwei Weihnachtsfarben sind der TIU Secret Desire 040, ein wirklich sehr schönes Glittergold, mit dem man übrigens auch Patzer auf Weihnachtsengeln korrigieren kann, und der TIU Double Volume & Shine 180, das perfekte Weihnachtsrot. Außerdem aus der berühmten Grabbelkiste der Essence me & my umbrella rain boots nail polish in der Farbe 03 take me to the clouds, ein Khakigrau. Passend zum usseligen Herbstwetter. 


Hier auch wieder zwei Produkte aus der Drogerie und zwei aus dem Douglas und man merkt, dass ich bei Drogerieprodukten wirklich sehr gerne auf die Marken p2 und Trend it up zurückgreife. Irgendwie bin ich auch schon aus dem essence-Alter raus, obwohl ich da manchmal noch ganz tolle Produkte finde. Aber irgendwie gehört besonders p2 seit dem ich das erste Mal einen dm betreten habe (was jetzt auch wieder fast 12 Jahre her ist), einfach zu dm dazu und muss sagen, dass ich dort sehr oft ein Produkt finde, was mich anspricht. Seit dem Launch der dm-Eigenmarke Trend it up gehört diese Marke auch zu meinen Musthaves. Ich brauchte am letzten Montag unbedingt eine wasserfeste Mascara, da wir einen Trauerfall in der Familie hatten, also habe ich mir die TIU Nr. 1 Mascara Waterproof mitgenommen. Aus einem früheren Einkauf bei dm entstammte der p2 Up all night latex like eyeshadow in der Farbe 010 daiquiri. Ich habe ihn bis jetzt noch nicht getestet, aber habe von anderen Bloggerinnen gehört, dass er sehr gut sein soll.
Zu meiner oben angesprochenen Douglas-Bestellung gehören das rotmetallische Papanga Haarband und die NYX Beautyschool Dropout 101 Palette in Nude. Die aus 3 matten und 3 schimmernden Lidschatten besteht und für mich perfekt für Reisen ist. 



Die schimmernden Farbtöne sind etwas besser pigmentiert als die Matten. Aber dennoch eine schöne Palette mit natürlichen Farben. Hier sehen die zwei hellen schimmernden Lidschatten nahezu identisch aus, aber in Wirklichkeit ist der obere Ton champagnerfarbend und der untere eher goldig. 

Und auch dieses Mal durften ein paar normale Alltagsprodukte nicht fehlen. Ich persönlich merke das es Winter wird immer zuerst an meinen Haaren. Sie können sich nicht entscheiden, wie viel Pflege sie brauchen, aber auch die Kopfhaut wird zunehmend trockender, also muss eine Express Repair-Spülung von Gliss Kur her, dieses Mal gibt es auch extra eine Winter Repair Sprühkur. Mit den anderen Sprühkuren fahre ich schon seit fast 7 Jahren gut. Besonders im Winter bekomme ich meine Haare damit in den Griff. Außerdem habe ich mir ein neues Deo gekauft, das Rexona Motionsense active shield anti-transpirant, da auf Dauer wirklich viele Deos bei mir versagt haben. Vielleicht liegt es daran, dass ich die Pille abgesetzt habe, aber ich schwitze wieder etwas mehr und bei mir bringt nur noch dieses Anti-Transpirant etwas. Alle Deos ohne Aluminium oder Alkohol sind für mich zu schwach geworden und mit diesem fühle ich mich auch wieder frisch.

Welche Produkte habt ihr in den letzten Tagen gekauft? Und wie immer gilt auch hier, alle Produkte, die ich ab heute kaufe, wandern in den nächsten Neues aus der Drogerie Post im Dezember.

11. November 2016

Kaiser-Karl-Truhe und Lebkuchen-Express vom Spezialitäten Haus




Wie zu jedem anderen Weihnachten in der Vergangenheit gehören auch zu diesem Fest der Liebe die Lebkuchen vom Spezihaus, die es wie immer in den attraktiven Geschenktruhen und Spieluhrdosen gibt. 
Doch dieses Jahr hat sich das Spezihaus etwas ganz Neues und Besonderes ausgedacht, du kannst jetzt auch eine personalisierte Geschenkkarte mitschicken, ein Selfie in besonderem Format also, mit dem du deinen Liebsten einen persönlichen Gruß hinterlassen kannst. Leider habe ich keine Karte designt, aber ich denke, dass du dort eine wunderschöne Karte für deine Liebsten drucken kannst. 



Ich habe im Rahmen eines Produkttestes eine wunderschöne Keksdose und eine Spieluhrdose bekommen. Ich finde die Idee mit den personalisierten Geschenkdosen wirklich wunderbar und es ist so einfach auch den anderen Familienangehörigen oder Freunden eine kleine Freude zu machen, denn das Gebäckspektrum beim Spezihaus ist fast unendlich groß. Alles ist auch so liebevoll eingepackt und detailreich verziert. Besonders diese kleine Spieluhrdose namens Lebkuchen-Express hat es nicht nur mir angetan. Sobald die weihnachtliche Melodie ertönte, war man quasi im Weihnachtsmodus und ließ sich die Lebkuchenmischung bei einer Tasse Weihnachtstee im Munde zergehen und dachte dabei schon an das baldige Aufstellen der Weihnachtsdekoration. 


 


Die Kaiser-Karl-Truhe enthält eine Auswahl an Printen-Variationen und die leckersten Dominosteine, die ich je gegessen habe und ich habe in meinem Leben schon viele Dominosteine gegessen, diese kann ich auch nur in der Vorweihnachtszeit essen und nicht mehr an Weihnachten selbst. 


 

Vielleicht ist das für euch auch eine Idee als Weihnachtsgeschenk für einen geliebten Menschen, dem ihr damit eine kleine Freude machen könnt. Bei mir in der Familie freuen sich alle über die Gebäckvariationen vom Spezihaus und nicht nur die Erwachsenen finde diese Idee super, denn der Lebkuchen-Express ist auch ein wunderschönes Geschenk für kleine Jungs.
Neben den Backwaren zu Weihnachten bietet das Spezihaus aber auch Geschenktruhen und –dosen zu anderen Anlässen sowie alkoholische Getränke, Honigspezialitäten, Salzgebäck sowie herzhafte Delikatessen an. Damit ihr auch für jeden ein passendes Geschenk findet.

Für euch habe ich auch einen Gutscheincode mit dem ihr ein kleines Schnupperpaket versandkostenfrei bestellen könnt.