26. August 2015

Komm gut in den Herbst - Teil 1

Im Sommer sind sie da. Immer wenn ich mich anstrenge oder zu lange in der Sonne sitze. Und sie sind nicht so erstrebenswert wie Sommersprossen. Ich rede von meinen Rötungen im Gesicht. Sie sind schon immer da. Seit ich durch die Pubertät gegangen bin und dann irgendwann wieder rauskam. Und ja, es ist geerbt. Ich kann eigentlich nix dagegen tun. Ich muss damit leben. Aber es gibt auch Tage an denen ich gar nicht einfach damit leben will. Ich war froh als ich durch das intensive Sonnen in den Flitterwochen auch etwas Sommerbräune in meinem Gesicht bekommen habe. Im Sommer gehörte zu meiner Gesichtspflege: eine Tagescreme, Mineralpuder, etwas Bronzer und fertig war der Sommerlook.

Doch dann kommt auch wieder die kalte Jahreszeit, meine Lieblingsjahreszeit. Der Herbst. Man muss sich wieder etwas mehr einmummeln, die Sommerbräune geht ein wenig zurück und die Rötungen sind wieder da. Und man muss sich wieder dieselben Kommentare von Menschen, die einen nicht kennen anhören. Man postet ein Bild mit den genutzten Produkten und bekommt Kommentare wie Soviele Produkte benutzt und man sieht es dir nicht an. Ja, manchmal möchte man sich unter zig Schichten Makeup verstecken, möchte genau so eine tolle Gesichtshaut haben, wie die Photoshopmodels. Genau so verletzend sind auch Kommentare wie Du siehst aus wie eine Säuferin. Nimm doch mal ab, dann kannst du Sport machen, ohne so rot anzulaufen.  Rosacea (so wie die Rötungen im Gesicht richtig genannt werden) ist gewichtsunabhängig und die allgemeine Meinung, dass alles mit Abnehmen zu bewältigen ist, stimmt hier nicht.

Jedenfalls kenne ich mittlerweile so einige Produkte, die damit werben Rötungen besser abzudecken und habe auch einige Fails und einige sehr gute Produkte aus dem Drogeriesortiment wie auch aus der Parfümerie kennen gelernt. Natürlich ist erst mal zu sagen, dass das Produkt grünstichig sein muss, damit man die Rötungen abdecken kann. Das Zauberwort ist "Komplementärfarbe". Wer in der Farbenlehre oder in Kunst aufgepasst hat, kennt das Wort. Dazu muss man jetzt keine Kosmetikerin sein.

In meiner kleinen Übersicht habe ich bewusst auf High-End-Produkte verzichtet, weil es für mich immer noch ein sehr großer Verlust ist, wenn das Produkt sagen wir mal 90€ kostet und es für mich nix bringt. Daher habe ich für euch eine kleine Übersicht mit meinen Lieblings-Anti-Rosacea-Produkten zusammengestellt, die ihr in jeder Stadt bekommt.


Das sind meine Top4-Anti-Rötungsprodukte, je nach dem wie schlimm es denn ist, benutze ich auch 2 Produkte gleichzeitig.

Yves Rocher Sensitive Végétal Anti Rötungen Pflegecreme * (mit LSF 20). Sie ist wie eine ganz normale Gesichtscreme oder als Unterlage für eine Foundation zu nutzen. Da sie keine augenscheinlichen Grünpigmente enthält kann ich sie nur bedingt weiter empfehlen. Eine direkte Aufhellung oder Minimierung der Rötungen  kann nicht gewährleistet werden. Außerdem ist diese Pflegecreme sehr reichhaltig an Feuchtigkeit. Kein Spannungsgefühl nach dem Auftragen tritt auf. Als Base für das tägliche Makeup oder für eine Mineralfoundation ist sie meiner Meinung sehr geeignet, oder einfach nur für Tage an denen die Rötungen nicht so stark auftreten. Im Sommer habe ich diese Creme sehr gerne getragen, da hat auch eine erbsengroße Portion für das gesamte Gesicht und den Hals gereicht. So reichhaltig ist sie. Dieses Produkt ist aktuell und ist derzeit für 8,99€ im Onlineshop erhältlich.

Rival de Loop Beauty Teint Anti-Rötung Tagescreme (mit LSF 10). Schon seit dem ich das Produkt das erste Mal gekauft habe, gehört es zu meinen Wiedernachkaufprodukten und All-time-Favoriten. Entweder benutze ich diese Tagescreme als Foundation oder als Base. Das Produkt an sich ist eine grünstichige Creme, die durch Reiben und Hautkontakt hautfarbend wird und somit die Rötungen perfekt abdeckt. Je nach dem, wie "schlimm" es wirklich ist, kann man diese Tagescreme auch schichten und somit ein perfektes Ergebnis zu erzielen. Durch das Panthenol und das Vitamin E wird die Haut zudem auch gut gepflegt und mit Vitaminen versorgt. Die Tagescreme hält den ganzen Tag. Doch auch im Sommer kann sie durch das Schwitzen im Gesicht schwimmen. Aber bei der Hitze sollte man meiner Meinung nach nur eine leichte Tagescreme ohne Makeupeffekt tragen. Dieses Produkt ist aktuell und in jedem Rossmann erhältlich.

essence say no to redness - 01 pastel green *. Ein Produkt in Stiftform, welches man gut lokal auf die Rötungen geben kann und danach mit den Händen oder mit einem Beautyblender verreiben/ in die Haut einarbeiten kann. Damit werden sehr gute Ergebnisse erzielt, da das Produkt wirklich sehr gut deckend ist. Ich benutze den Stick nur für einzelne Spots. Man kann ihn sogar bei roten Pickelchen benutzen. Ein sehr gutes Produkt aus der Drogerie. Für unter 2€ in jedem Müller oder dm erhältlich.

NYX HD Concealer - CW12. Da ich auch schon den normalen HD Concealer gut fand und mich im Internet etwas über dieses Produkt informiert hatte, zog vor ca. einem Jahr auch der grüne HD Concealer der Marke NYX bei mir ein. Und ich wurde nicht enttäuscht. Ich kann ihn großflächig auf starke Rötungen geben oder nur punktuell auf schwache Rötungen, dann mit dem Beautyblender einarbeiten und darüber meine normale Foundation geben und schon ist der Teint für den Tag oder den Abend perfekt. Damit habe ich meine Gesichtsroutine gefunden. Ich kann auch jeder Frau, die unter Rosacea leidet dieses Produkt empfehlen. Derzeit ist NYX nur im Douglas erhältlich.

Ich hoffe euch gefällt die neue Reihe und wir lesen uns beim nächsten Artikel wieder.

*) Die Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. 

24. August 2015

Urlaubshaare retten mit Fructis Schadenlöscher

Ihr kennt das Szenario: Ihr kommt aus dem Urlaub wieder und nach 14 Tagen Sommer, Sonne, Salzwasser sieht man es euren Haaren auch an. In den 14 Tagen wurde die Haarpflege auf ein Minimum runtergeschraubt. Man wollte ja nicht mit so viel Gepäck anreisen und hat sich auf Haarshampoo, Conditioner und ein kleines Haarspray reduziert. Und dann nach 14 Tagen hat man meistens den "Salat". Die Haare sind spröde, vielleicht auch ein wenig krauss und vielleicht auch ein wenig überstrapaziert.

Für genau dieses Problem hat Garnier Fructis die Schadenlöscher Reihe auf den Markt gebracht, die hoffentlich auch euer Haar wieder in seinen Normalzustand bringen kann, sodass es wieder gesund aussieht.


Das Anti-Spliss Serum Spitzenheld hatte ich zum Glück schon in die Flitterwochen mitgenommen und habe damit auch in Schweden und an der deutschen Ostsee alle zwei Tage nach dem Waschen meine Haarspitzen bearbeitet. Bei meinen schulterlangen Haaren reichten für jede Anwendung ca. 1 Pumpstoß aus um auch alle Haarspitzen damit zu erreichen und gut zu pflegen.

Die Seidige Versiegelung Haarkur erreichte mich erst nach den Flitterwochen und ich habe diese Kur nach dem Urlaub benutzt, um auch etwas das Salzwasser-Feeling aus meinen Haaren raus zu bekommen. Die Haare fühlen sich danach sehr weich und geschmeidig an. Und natürlich lässt sich das Haar danach auch besser durchkämmen.

Dieses Jahr habe ich mich auch im Voraus über Haarpflege bei Meerwasser informiert, was ich in den letzten Urlauben ja nicht gemacht habe. Und auch im Garnier Blogger Academy Magazin war unter anderem eine Frage von mir zu lesen.
Also ich habe den Rat von Sina befolgt und benutze nach einem Strand- oder Schwimmbadtag nach dem Waschen ein Haaröl. Dadurch sehen meine Haare noch etwas gesünder aus und nicht so wie sie sonst nach einem Strandtag ja aussehen.

Ansonsten solltet ihr auch darauf achten, dass ihr keine zu festen Haarbänder benutzt, ich benutze seit ein paar Jahren im Sommer gerne diese Telefonkabelhaarbänder (die es von verschiedenen Herstellern gibt), gerne auch in transparent. Und ich habe gemerkt, dass ich seitdem weniger Haarbruch habe.

Alles in allem, bin ich mit meiner Haarpflege im Sommer 2015 wirklich sehr zufrieden. 

Haltet ihr auf dem Blog die Augen auf, denn in den kommenden Wochen gibt es eine neue Reihe hier auf dem Blog, die sich rund um meine Lieblingsjahreszeit bewegt. Es wird auch etwas persönlicher. 

Die vorgestellten Produkte wurden mir von Garnier kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

17. August 2015

Herbst/Winter Wishlist


Auch wenn es draußen regnet und sich der Sommer derzeit von seiner nicht so schönen Seite zeigt, schreibe ich diesen Blogpost in Shorts und T-Shirt, da ich immer noch ein kleines bisschen Hochsommer in meinem Herzen habe. Und genau zu dieser Zeit gibt es ein Thema, was mich jedes Jahr um die selbe Zeit beschäftigt und zwar die Herbst/Winter-Mode. Manchmal ist man besser früher dran, als das man im tiefsten Winter nach einer passenden Winterjacke oder Winterstiefeln schaut und dann das Beste schon weg ist. So ist es doch meistens.
Das Zauberwort heißt ANTIZYKLISCH einkaufen. Und als modeaffine Frau ist man doch eh immer auf den einschlägigen Seiten unterwegs und kann schon im Hochsommer gucken, was im Herbst/Winter getragen wird. Und im tiefsten Winter kann man sich so auch auf die schönen Tage im Sommer freuen.
Mit bald 33 Jahren habe ich auch meinen Stil gefunden und weiß, was mir passt und kann so über das Jahr verteilt auch mein Gewicht und meine Maße so gut einschätzen, dass die Sachen auch noch 6 Monate später passen und manche Lieblingsteile werden dann jahrelang getragen, bis sie wortwörtlich auseinander fallen. So wie es letztes Jahr mit meinem Wintermantel war. Den habe ich jetzt seit über 6 Jahren und letztes Jahr war er dann so wirklich durch. Ich habe ihn dann noch den letzten Winter getragen, aber für diesen Winter muss es endlich eine neue Jacke sein. Dafür habe ich mich mal bei Otto umgeschaut, da ich mich zurück zu den Wurzeln besinnen wollte und meine Mama früher bei Otto für uns auch immer wunderschöne Wintersachen gefunden hat. 
Es sollte auch ein Wollmantel sein, aber gerne sollte die Jacke einen moderneren Schnitt haben. So wie einen Wasserfallkragen, damit man die Jacke auch gut geöffnet tragen kann, gerne kann sie auch eine andere Farbe als das sonst so favorisierte Schwarz haben. Gerne hätte ich eine graue oder naturfarbene Jacke. Das Autumn Outfit würde ich direkt so tragen. Vielleicht noch mit einem schwarzen Snoodschal und einer schwarzen Tasche.

Quelle: Otto
Auch dieser schlichte Schnitt dieser Jacke gepaart mit dem Teddy-Look und Kapuze lässt sich im Herbst/Winter immer gut tragen. Ich persönlich würde dazu immer eine Jeans kombinieren und je nach Witterung Stiefeletten, Stiefel oder Sneaker. Beide Jacken gehören zu meinen Favoriten für die kommende Saison.

14. August 2015

Sommerimpressionen

Ich habe beim Sale bei Bijou Brigitte zugeschlagen und mir ein wenig Sommerschmuck zugelegt, den kann ich jetzt ganzjährig tragen.
Mein Lieblingsoutfit in den heißen Tagen - wenn es mal nicht Short und T-Shirt war. Das Kleid ist von H&M+, die Sandalen von Esprit und der Cardigan aus Schweden. Mit diesem Outfit habe ich mir ein wenig Urlaub wieder nach Hause geholt.
Und dann waren wir auch mal im Cafe Maxx am Möhnesee und haben den schönen Abend ausklingen lassen.
Gestern ging es mir nicht so gut, und ich habe es mir mit der Zeitschrift "Couch" auf meiner Terrasse gemütlich gemacht.
Und diese beiden Lippenstifte von Zuii Organics kamen vor ein paar Tagen auch bei mir an. Den Unteren habe ich meiner Mama geschenkt, da sie solche Nudetöne sehr gerne mag.
Zu Guter Letzt: Ich habe mir gestern aus der aktuellen LE von Essence "Live Laugh and be Happy" den Multi Use Eyeshadow Brush gekauft, der für mich perfekt für Reisen ist, da Pinsel doch ganz schön viel Platz einnehmen. Und somit passt auch alles zusammen in das Beautycase und kann im Weekender verstaut werden.

11. August 2015

Sommerlieblinge

Nach 2 Wochen Rumgeflittere in Schweden (an der Südküste) und an der deutschen Ostsee (auf dem Darß) war auch endlich ein neues Makeup nötig. In den Flitterwochen selbst habe ich so gut wie nie Makeup getragen, maximal Tagescreme mit etwas Bronzer, Mascara und Labello.

Diesen tollen Maybelline Dr. Rescue Babylips mit Mentholgeschmack habe ich mir bei Lindex in Ystad gekauft. Ich habe ihn noch nie in Deutschland gesehen. Falls ihr ihn doch in Deutschland mal seht, gebt mir Bescheid. Er ist toll und kühlt die Lippen auch. Natürlich entsteht wie bei jedem Lippenbalm ein kleiner Suchtfaktor. Aber ich finde er pflegt die Lippen auch. Besser als so manch anderer Lipbalm.


Das hier ist ein Teil meiner Sommerlieblinge, die mich so durch den Sommer 2015 gebracht haben. Ich kann auch nicht verstehen, wie man bei 35 Grad sich komplett schminken sollte, es verläuft doch alles. Vielleicht kann man das nur, wenn man eine Klimaanlage im Büro hat.
Die Astor Skin Match Glow BB Cream kann ich allen Mädels empfehlen, die jetzt mit sonnengebräunter Haut aus dem Urlaub kommen (obwohl dafür musste man ja nicht in die Ferien fahren, das hatte man ja selbst in Deutschland), außerdem mag ich den Maybelline Dream Sun Bronzer sowie den wet n wild coloricon Bronzer sehr gerne. Letzteren habe ich mir im Ostseeurlaub gekauft, da gibt es wet n wild an jeder Ecke. Der Rexona Deo Roller hilft nicht nur gegen Schweiss sondern auch gegen das Aneinanderreiben der Oberschenkel (oder auch: einen Wolf laufen), also sehr toll, wenn man doch mal ein Kleid oder einen Rock tragen will. Die dekorativen Astorprodukte habe ich alle in Zeitschriften sowie dem Goodiebag auf der GDS gehabt und mir gefallen alle Produkte wirklich sehr gut. Rote oder pinke Lippen passen wirklich sehr gut zum Sommer, wenn man sich mit dem Augenmakeup eh etwas zurückhält.

Makeupprodukte Zuhause


Ein Makeup aus meinem Urlaub. Nicht viele Produkte, aber das ist ja normal für den Urlaub.
Und was waren eure Lieblinge für den Sommer oder den Urlaub?

6. August 2015

Urlaub im eigenen Garten

Unsere wunderschönen Blumen auf unserer Terasse, aber leider haben sie den Sommer und die großen Regenschauer nicht überlebt.

Eineinhalb Wochen nach den Flitterwochen kann man auch schon über die nächste Erholung nachdenken und eventuell den Garten ein wenig aufmotzen, damit man sich dort auch das Urlaubsfeeling nach Hause holen kann ohne sich aus der Komfortzone zu bewegen.

Quelle: Hellweg
Mein allergrößter Traum wäre irgendwann einen Strandkorb wie an der Ostsee zu haben. Aber dazu brauche ich wohl eine größere Terasse als unsere 20qm hinter der Terassentür. Vielleicht haben wir in der nächsten Wohnung eine größere Terasse oder auch einen kleinen Garten. Das wäre ja auch die Traumwohnung.

Der Mann wünscht sich, wie fast jeder andere Mann auch eine Außenküche von Weber und wenn ich keinen Strandkorb bekomme, dann hätte ich gerne ein Gartenbett (wie dieses oben in der Mitte) zum Lesen und Schlafen und einfach in der Sonne rumlümmeln.
Für die Terasse hätte ich gerne eine Pergola, da wir sonst immer mitten in der Sonne sitzen, so das es manchmal nicht möglich ist bei diesem schönen Sommerwetter draußen zu sitzen. Außer man setzt sich erst am Abend raus.


Die Terasse in Schweden im Freizeitbereich des Bauernhofes.



3. August 2015

Wunschliste: Neues P2 Sortiment



Nachdem ich am Wochenende die Schuhmesse GDS nachbereitet habe, komme ich heute dazu euch meine Wunschliste aus dem neuen P2 Sortiment zu zeigen. Ich bin in den letzten Wochen gar nicht dazugekommen all meine Emails abzuarbeiten, dafür musste ich mir heute ein wenig Zeit frei schaufeln, daher seht ihr diese Wunschliste auch erst heute.

Wie ich schon in einer Beautygruppe geschrieben habe, hat P2 jetzt nicht das Rad neu erfunden. Es wurde sich über das Kopieren von anderen Beautymarken durch P2 aufgeregt. Aber P2 hat mit seiner Sortimentsumstellung farbtechnisch den Nagel auf den Kopf getroffen. Wir lieben doch im Herbst/Winter eher die gedeckten Farben und Farben wie Orange, Marsalla und dunkle Grüntöne, die uns an den Herbst erinnern. Und das passende Rot und Gold für die Winter- und Weihnachtstage.

Ich freue mich sehr über die neuen Lippenprodukte. Besonders in dunklen Burgundertönen. Auch das neue Gel-Makeup wird sicherlich seinen Weg auf meinen Schminktisch finden.

Und was sind eure Highlights aus dem neuen Sortiment?