27. Oktober 2015

Neue Looks für den kühlen Herbst

Der goldene Herbst oder auch Indian Summer nennt man das, was sich grade wieder draußen abspielt. Es ist auch endlich wieder wärmer und man kann den Wollmantel, den Schal und die Mütze wieder in den Schrank hängen. Allerdings nur für eine kurze Zeit, denn Ende der Woche ist dann der Herbst wieder richtig da und man darf sich wieder etwas dicker einpacken ohne dafür auch nur einen blöden Blick zu ernten. Aber bisher habe ich keinen doofen Blick geerntet, weil die Mütze auch immer schön Zuhause geblieben ist. Ich wollte euch ein paar schöne Teile zeigen, die man wirklich auch in dieser kalten Jahreszeit tragen kann. Natürlich liebe ich Leggings und Treggings im Herbst/Winter. Dazu ein paar schöne Stiefel oder Bikerboots, obenrum ein Longshirt und einen Poncho und fertig ist der Alltagslook. 

Quelle: Liberty Woman
 
Zu meinen Lieblingsteilen im Herbst gehört u.a. auch ein grauer Cardigan, den kann man wirklich zu so vielen Teilen aus meinem Kleiderschrank kombinieren, besonders gerne mag ich die Kombi Jeans, weißes Shirt (vielleicht auch eine Wickelbluse), der graue Cardigan und dazu schwarze Ankle-Boots.
Aber natürlich gehören zu jeder Wintergarderobe auch ein schicker Wintermantel genauso wie eine tolle Mütze. Natürlich ist beides im Winter unabdingbar. 
 
Diesen wunderschönen Mantel in Lammfell-Optik habe ich bei Liberty gefunden und ich habe mich sofort in ihn verliebt. Ich stelle ihn mir gerade zusammen mit einer schwarzen Hose, einem schwarzen Shirt und dazu meinen geliebten Winterboots aus dem letzten Jahr vor. Ich glaube, das wäre ein ganz wunderhafte Kombination. Nur jetzt fehlt nur noch eine Tasche für den Winter. Da werde ich mich in den kommenden Tagen mal auf die Suche machen und vielleicht eine schöne Tasche für den Winter und die dunkle Jahreszeit finden. Vielleicht habt ihr aber auch ein paar Tipps für mich, wo ich neben den üblichen Verdächtigen eine schöne Tasche finden kann.

26. Oktober 2015

Mein neuer Kalender für 2016

Am Samstag erreichte mich ein kleines Päckchen von Mein-Taschenkalender und ich habe bei Twitter geschrieben, dass ich den Wunderschönsten aller wunderschönen Kalender bekommen habe.
Es handelt sich hierbei um einen komplett personalisierbaren Taschenkalender mit einer Ringbuchfassung und auf der Front- bzw. Rückseite habe ich zwei Bilder, die mir sehr viel bedeuten, eingefügt. 

 
Die Hochzeit ist zwar erst knapp 4 Monate her, aber dennoch war es für uns das schönste Erlebnis in unserem Leben und da ich mich im nächsten Jahr auch daran erinnern möchte, habe ich mir einen Taschenkalender für 2016 damit erstellt. Passend zum Blumenstrauß wurde auch ein Gummiband in einem schönen Rosa gewählt. 


Und auch das Innenleben ist in Pink gehalten. Zu dem normalen Kalenderinnenleben, welches aus einer Wochenansicht besteht, habe ich noch einen Geburtstagskalender und einige Seiten zur freien Verfügung (mit Linien und Karos) einfügen lassen, um dort dann meine eigenen Gedanken oder neue Ideen für den Blog aufschreiben zu können.
Ich habe für die Personalisierung um die eine Stunde gebraucht, da ich mir erst nicht wegen der Fotos sicher war. Nachdem ich dann all meine Wünsche zusammengefasst habe, habe ich die Bestellung abgesendet, das war am Montag und am Samstag erhielt ich mein Päckchen mit dem Kalender. Eine für mich vollkommen angemessene Zeit für ein personalisiertes Produkt. 

 
So wird dieser eine Tag im Juli für meinen Mann und mich auch im nächsten Jahr immer in Erinnerung bleiben, da ich die schönsten Bilder immer dabei haben werde.

Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich möchte mich noch mal bei Mein-Taschenkalender dafür bedanken.

23. Oktober 2015

Schon jetzt an Silvester gedacht?

In den letzten Tagen wurde mir wieder und wieder bewusst, wie kurz (oder lange) es noch bis Weihnachten ist. Und kurz nach Weihnachten geht es auch schon mit den Vorbereitungen zu den Silvesterparties los. Ich bin da ja mehr als tiefenentspannt, denn meine Silvesterfeten sehen seit Jahren immer gleich aus, man sitzt mit der Familie und Freunden zusammen, schaut sich das jährliche Musikprogramm rund um Silvester an und stößt dann um Punkt 12 Uhr auf das neue Jahr an. 
Wie wäre es denn, wenn wir es dieses Jahr etwas festlicher und märchenhafter angehen würden, vielleicht mit einem anderen Motto als die Jahre davor. Hauptsache man ist im Gesicht geschminkt als würde man gleich zu einem Ball von Cinderella und ihrem Prinzen gehen. Vielleicht ist es auch mal schön, sich einfach mal in Schale zu schmeissen. Man hat doch eigentlich auch keine Gelegenheit mehr dazu, außer bei Hochzeiten und runden Geburtstagen.  
 
Quelle: MiaBerlin

In meiner Recherche zu günstigen und schönen Kleidern für genau diese Anlässe bin ich auf den Shop MiaBerlin gestoßen, dort habe ich für mich ein paar sehr schöne Kleider gefunden, die ich auch genau zu diesem Anlass (Silvester) tragen würde.

19. Oktober 2015

Meine Lieblingsherbstlooks

Der Herbst ist da. Aber so richtig. Die Blätter fallen, wir haben schon Kastanien gesammelt und natürlich die Herbstdeko rausgesucht. Die erste Kürbiscremesuppe gegessen und schon die Kochbücher nach tollen Kürbisrezepten für die kommenden Tage durchsucht. Der Nebel liegt über den Bergen und verschwindet erst zum späten Nachmittag.

Ich mümmel mich gerne in meinen dicken Cardigan und ziehe die Wollsocken ein wenig höher. Die Heizung ist jetzt noch nicht an. Ich weiger mich. Dann zieh ich lieber noch ein T-Shirt drunter an. Ich blättere in den Frauenzeitschriften und seh mir die Trends für den Herbst/Winter 2015/16 an und denke mir: "Irgendwie habe ich mir das für mich etwas anders vorgestellt." Also schau ich auf meinem PC nach meinen Trends. Und genau diese Outfits möchte ich euch mal zeigen.



Meine Herbsttrends 2015



3 Herbsttrends




Aber man schaut ja auch mal auf sein Portemonnaie und ja, manche Teile sind so schwindelerregend teuer, dass man auch mal Lottospielen sollte um sich das ein oder andere Teil auf seiner Wunschliste zu kaufen. Daher kann ich euch allen die Seite Sparwelt empfehlen, dort findet ihr Gutscheine zu einigen meiner Lieblingsonlineshops.

14. Oktober 2015

Städtetripoutfit in Berlin

Jeans & Shirt: H&M // Sneaker: Nike // Cardigan: Tom Tailor

In Berlin habe ich Voll und Ganz auf meine neue Lieblingsjeans von HundM + und meine geliebten Nike Free Runs gesetzt. Die Schuhe haben mir so manches Fußleiden erspart und ich empfehle jedem der einen Städtetrip macht, lieber Sneaker anstelle von schicken 13cm Pumps mitzunehmen. Vor allem wenn man jeden Tag mindestens mehrere Kilometer gelaufen ist, weil in der Vorbereitungszeit der #stoppttip Demo irgendwie alle für uns relevanten Ubahnen und Busse nicht mehr gefahren sind und in Berlin ein kleines Verkehrschaos ausgebrochen ist. Und ich dachte immer, dass Dortmund im Feierabendverkehr so schlimm ist, wenn es auf der B1 nur noch im Stop and Go voran geht.

Wie ihr auch seht, liebe ich meine Strickjacken überalles. Diese hier war von Tom Tailor und hat mich durch diesen wunderschönen Spätsommer begleitet. In Berlin habe ich auch meine Wunschstrickjacke aus grauem Alpaca-Boucle gefunden, die konntet ihr ja im vorherigen Post sehen. Ich trage sie auch draußen, solange es noch keine Minusgrade sind. Für richtiges Winterwetter habe ich meinen Wollmantel, obwohl ich diesen am besten JETZT schon raushole, weil es bei uns schon schneit.
Und letzte Woche war es noch so schöner Sonnenschein in Berlin. Natürlich wars auch schon knackigkalt und man war immer auf der Suche nach einem neuen Wollschal in den man sich einwickeln konnte.



12. Oktober 2015

New In: Shopping in Berlin

Von Mittwoch bis Sonntag war ich zusammen mit meinem Mann und seinen Eltern in Berlin und natürlich konnte ich dort ein wenig die Glamourshoppingweek ausnutzen. Auch wenn ich mir im Vorfeld eine kleine Wunschliste geschrieben habe, habe ich leider diese nicht umsetzen können, da ich die Produkte, die es online gab niemals offline in den Geschäften gefunden habe. Aber ich habe andere tolle Sachen gefunden, in die ich mich auf normalem Wege schockverliebt habe.



Bei Esprit wurde es ein kuscheliger grauer Strickmantel, denn es wurde in Berlin nicht wärmer sondern kälter und ich war mit meiner T-Shirt-Lederjackenkombination irgendwo im Sommer hängengeblieben. Darüber hinaus habe ich noch bei der Monster Collection von Esprit zugeschlagen und eine neue Mütze und einen Schal ergattert.



Bei Forever21 durften dann diese wunderschöne puderrosa Bluse aus der Plussize-Abteilung und 2 Paar Ohrstecker mit.

Außerdem war ich noch wegen meiner Yankee Candle Sucht in Berlin unterwegs und war im Karstadt auf dem Ku'damm sowie in der Europapassage sehr erfolgreich.


Außerdem durften von MAC der Lippenstift Rebel sowie das Blush Fever bei mir einziehen, denn ich war auf der Suche nach der perfekten Kombination für den Herbst. Und dank einer sehr netten und kompetenten Beratung im Kadewe habe ich sie gefunden. Außerdem habe ich mich ein wenig in die Lippenstiftfarbe Chili von Mac verliebt. Vielleicht wird das meine nächste Anschaffung.


Was habt ihr euch in den letzten Tagen denn so gegönnt?

6. Oktober 2015

Komm gut in den Herbst - Geburtstagsedition

Der Herbst ist quasi meine persönliche Lieblingsjahreszeit, weil das meine Geburtsjahreszeit ist.
Der Herbst kann dich mit richtig gutem Wetter überraschen, oder du kannst an deinem Geburtstag auch den ganzen Tag mit deinen Gästen im Haus verbringen. Als Kind war es ja besonders wichtig, dass es am Geburtstag immer gutes Wetter war. Ich erinnere mich immer an dieses Hoffen und Bangen, dass die Sonne an meinem Geburtstag scheint. 
 
Vor 25 Jahren wurde mein Geburtstag allerdings zu einem Geburtstag für ganz Deutschland. Ich habe am Tag der deutschen Einheit Geburtstag und kann mich glücklich schätzen, dass ich an einem Feiertag Geburtstag habe. Dieses Jahr fiel er allerdings auf einen Samstag, was ich persönlich gar nicht so schlimm fand. Dann konnten ihn auch andere Menschen feiern. 

25 Jahre - die deutsche Einheit. Und 33 Jahre habe ich auf dem Buckel. Ich war bisher erst einmal auf meinem Geburtstag in Berlin. Dieses Jahr fahre ich erst ein paar Tage später nach Berlin. Berlin ist meine Lieblingsgroßstadt, normalerweise bin ich ja ein Landmädchen, aber ich bin immer froh, wenn ich auch mal in eine Großstadt komme. Daher fahre ich auch manchmal unter der Woche nach Köln, Dortmund oder Düsseldorf. Um einfach zu Bummeln und die Zeit dort zu genießen, aber Berlin ist einfach noch eine andere Sache. Und man kann ja nicht mal eben nach Berlin fahren, jedenfalls nicht von Nordrhein-Westfalen. Also so einfach geht das auch nicht. Daher ist Berlin auch immer ein kleines Erlebnis für mich.

Naja, so drei Tage nach dem Geburtstag lohnt es sich auch nicht mehr eine lange Wunschliste zu schreiben, denn ich bin mehr oder minder mit dem zufrieden, was ich habe. Klar, gibt es immer wieder ein paar Sachen in die ich mich schock verliebe, so sind es meistens Schuhe und Taschen, die auf meiner ewigen Wunschliste stehen.
Ein paar Kleinigkeiten habe ich bei Esprit im Onlineshop gefunden, die ich ganz oben auf meine Wunschliste gesetzt habe. Vielleicht finde ich einige Teile in Berlin und kann sie dann mein Eigen nennen.

Quelle: esprit


1. Oktober 2015

Music Thursday #1

Der Oktober hat begonnen, wir haben wunderschönes Herbstwetter, was ich als Herbstmädchen wirklich befürworte und ich dachte, ich zeige euch heute mal meine Lieblingssongs, die mich entweder auf dem Ipod oder im Auto tagtäglich begleiten. Musik gehört einfach zum Leben dazu. So zum Beispiel brauche ich Musik in jeder Lebenssituation und bin immer daran interessiert neue Künstler für mich zu entdecken.






















Natürlich ändert sich die Playliste quasi wöchentlich bei mir, daher gibt es jetzt jede Woche eine neue Playlist von mir. Vielleicht ist ein neuer Ohrwurm für euch darunter.